Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Daten wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

1. Verantwortlicher

EHI Retail Institute GmbH
Spichernstr. 55
50672 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 57993-0
Telefax: +49 221 57993-45
E-Mail: info@remove-this.ehi.org

Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten:
Spichernstr. 55
50672 Köln
Deutschland
E-Mail: datenschutz@remove-this.ehi.org

2. Bereitstellung der Website

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Zur Nutzung unserer Website verarbeiten wir Daten die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseiten zu ermöglichen. Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners.

2.1 Hinweise zu notwendigen Cookies

Auf unserer Webseite nutzen wir nur technisch erforderliche Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Endgerät (PC, Smartphone, Tablet, etc.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

2.2 Verwendung von Google Fonts

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und für eine einheitliche Darstellung benutzen wir externe Schriften und Icons von Google. Diese werden beim Besuch der Seite von Servern der Google Inc. geladen damit Schriftarten und Icons korrekt angezeigt werden. Es werden Daten wie z. B. IP-Adresse, Browserinformationen, Spracheinstellungen des Browsers, Betriebssystem des Nutzers von Google protokolliert. Weitere Informationen zum Datenschutz von Google: www.policies.google.com/privacy

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der ansprechenden Gestaltung und einheitlichen Darstellung unserer Website.

3. Aktive Nutzung der Website und Vertragsabschluss

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Sie können unsere Website auch aktiv nutzen, um eines unserer Produkte oder Dienstleistung zu bestellen, sich für eine Veranstaltung anzumelden, sich für unseren Newsletter zu registrieren, um mit uns in Kontakt zu treten oder sich unter zu registrieren um EHI-Studien oder Arbeitskreis Dokumente herunterzuladen.

3.1 Kundenkonto

Wenn Sie ein Kundenkonto eröffnen, werden Ihre Daten (Name, Firma, Adresse, E-Mail-Adresse und ggf. Telefonnummer) sowie Ihre Nutzerdaten (Benutzername und Passwort) gespeichert. Dadurch können wir Sie als Kunden identifizieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Daten und Bestellungen selbst im Kundenkonto zu verwalten.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO oder auf Grund einer Einwilligung gemäß Art. 6 (1)(a) DSGVO.

3.2 Zahlungsabwicklung

Zum Zweck der Zahlungsabwicklung setzen wir Zahlungsdienstleister und Banken ein.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO.

3.3 Kontaktanfragen

Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere E-Mailadresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine persönliche Antwort zukommen zu lassen, ggf. im Kontaktformular die Angabe des Unternehmens für die Zuordnung zu einem Mitgliedsunternehmen, sowie sonstige Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.
Diese Angebote richten sich nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (Art. 8 DSGVO). Mit der Anmeldung erklären Sie, diese Voraussetzung zu erfüllen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kontaktanfragen.

3.4 Newsletter

Das EHI Retail Institute verarbeitet Ihre Daten aus der Anmeldung zum EHI-Newsletter zur Zusendung des Newsletters (Art. 6 (1)(a) DSGVO), zur persönlichen Anrede (Art. 6 (1)(a) DSGVO) und zur Zuordnung zu einem Mitgliedsunternehmen (Art. 6 (1)(a) DSGVO). Die Daten aus dem Double-Opt-In-Verfahren verarbeiten wir zum Nachweis der Erteilung Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1)(f) DSGVO, Art. 13 (1) (d) DSGVO). Wir werden dabei von unserem E-Mail-Dienstleister sowie weiteren IT-Dienstleistern als Auftragsverarbeitern unterstützt.
Zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unseres Angebots werten wir in anonymer Form aus, welche Links in diesen E-Mails geklickt werden. Dabei ist nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu diesem Zweck bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung in Bezug auf diese Verarbeitung. Die Zusendung des Newsletters ist ohne die Angabe der E-Mail-Adresse nicht möglich. Die weiteren Angaben sind hierfür nicht zwingend erforderlich, erleichtern uns aber die Kommunikation. Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 (1)(e) und (f) DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie sich jederzeit über den Abmeldelink am Ende des Newsletters abmelden.
Diese Angebote richten sich nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (Art. 8 DSGVO). Mit der Anmeldung erklären Sie, diese Voraussetzung zu erfüllen.

3.5 Zusendung von Werbung für eigene ähnliche Leistungen

Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse und die Informationen über Ihre Bestellung dazu, Ihnen per E-Mail-Werbung für eigene ähnliche Leistungen zuzusenden Art. 6 (1)(f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist zum Zwecke der Direktwerbung unserer Leistungen. Wir werden dabei von unserem E-Mail-Dienstleister sowie weiteren IT-Dienstleistern als Auftragsverarbeitern unterstützt.

Zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unseres Angebots werten wir in anonymer Form aus, welche Links in diesen E-Mails geklickt werden. Dabei ist nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu diesem Zweck bis Ihrem Widerspruch in Bezug auf diese Verarbeitung. Diese Werbung ist ohne Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und der Informationen über Ihre Bestellung nicht möglich. Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Sie können uns Ihren Werbewiderspruch per E-Mail an datenschutz@ehi.org mitteilen. Am Ende jeder Werbe-E-Mail finden Sie zudem einen Abmeldelink.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO i.V.m. § 7 (3) UWG; unser berechtigtes Interesse besteht in der Direktwerbung für unsere Produkte und Dienstleistungen.

4. Datenverarbeitung außerhalb der Website

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wenn Sie mit uns eine Kontaktanfrage stellen, einen Vertrag abschließen oder sich zu einer kostenfreien oder kostenpflichtigen Veranstaltung anmelden und diese nicht über unsere Website, sondern andere Kommunikationswege (bspw. E-Mail, Telefon, persönlich) erfolgen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns u.a. im Rahmen des Vertragsschlusses bzw. der Anmeldung zur Verfügung stellen und die zum Vertragsschluss und zur Bereitstellung unserer Produkte oder Dienstleistungen erforderlich sind, zur Begründung, Durchführung und ggf. Beendigung unserer Verträge/Veranstaltungen mit Ihnen, wie nachfolgend dargestellt.

4.1 Kontaktanfragen

Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über Telefon, per Post oder an unsere E-Mailadresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre Adressinformationen, wie E-Mail-Adresse, Postadresse, oder eine Faxnummer, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der Beantwortung von Kontaktanfragen.

4.2 Vertragsabschluss

Wenn Sie u.a. per Telefon, E-Mail oder persönlich eines unserer kostenpflichtigen oder kostenlosen Produkte oder Dienstleistungen bestellen, verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten, um die Bestellung entgegenzunehmen, abzuwickeln und Ihnen die bestellten Produkte oder Dienstleistungen bereitstellen zu können. Dabei verarbeiten wir die aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlichen Angaben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO.

4.3 Zahlung

Zur Zahlungsabwicklung setzen wir Zahlungsdienstleister und Banken ein.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO.

4.4 Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 (1)(c) DSGVO in Verbindung mit insbesondere den Handels-, Gewerbe, oder Steuerrechtrechtlichen Vorschriften.

4.5 Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

5. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit die gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um Ihre Bestellung abwickeln zu können. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.
Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Ggf. Zahlungsdienstleister und Banken, bei der Abwicklung der Zahlung
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche
  • Lettershops zur Übergabe an die Post

6. Drittlandtransfer

Im Rahmen des Einsatzes von Google Fonts kann es sein, dass Daten von Google in die USA übertragen werden. Ansonsten übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Bei dem Besuch unserer Websites werden Ihre IP-Adresse, die zuvor besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem und der anfragende Provider (Referrer-Daten) an die Server von EHI übermittelt und in Log-Files gespeichert.

Bei einer aktiven Nutzung unserer Website sowie bei Kontaktanfragen, Registrierungen und außerhalb der Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage. Kommt es zu einer Geschäftsbeziehung und/oder einem Vertragsabschluss speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein. Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel drei Jahre.

Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch §§ 238, 257 (4) HGB oder aus der Abgabenordnung § 147 (3, 4) AO vor. Diese Aufbewahrungspflichten können bis zu zehn Jahre betragen.

8. Hinweis auf Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 (1)(e) und (f) DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Ihre Betroffenenrechte oder Fragen dazu können Sie über die folgende E-Mail-Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten stellen: datenschutz@remove-this.ehi.org

Ihre Anträge können Sie auch per Post an die oben angegebene Anschrift direkt an unseren Datenschutzbeauftragten adressieren.

9. Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, können wir Ihnen bestimmte Bereiche unsere Website nicht zur Verfügung stellen, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten und mit Ihnen keinen Vertrag eingehen.

10. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

11. Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 (1)(f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 (1)(e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten. Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
EHI Retail Institute GmbH
Spichernstr. 55
50672 Köln
Deutschland
E-Mail: datenschutz@remove-this.ehi.org

12. Umfang und Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Internetseiten. Sie gilt nicht für die Internetseiten anderer Diensteanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Internetauftritt nicht im Zusammenhang stehenden Datenschutzhinweisen übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten anzupassen.

(Stand: 20.01.2021)